Sprachschule in Brisbane wegen Flut geschlossen

Sprachaufenthalt Brisbane

12.01.2011 - Sprachschule in Brisbane wegen Flut geschlossen -
Schweizer Studenten wohl auf

Nachdem die Flut bereits weite Teile Australiens unter Wasser gesetzt hat ist nun auch Brisbane betroffen. Aus Sicherheitsgründen musste der Strom in der Innenstadt abgeschaltet werden. Zudem sind für einige Lehrkräfte und Schüler die Zufahrtswege nicht passierbar, worauf die Partner-Sprachschule von globo-study Sprachreisen in Brisbane vorübergehend den Betrieb einstellen musste.


„Alle unsere Studenten aus der Schweiz sind wohl auf. Wir sind im ständigen Kontakt zur Sprachschule in Brisbane und unterstützen unsere Studenten wo es geht..." sagt Michael Eck stellvertretenter Geschäftsführer von globo-study.


Derzeit befinden sich Studenten in 5 verschiedenen Sprachschulen der Region. Laut aktuellen Informationen der Partnerschulen sind Noosa, Surfers Paradise, Maroochydore und Byron Bay im Moment nicht von der Katastrophe betroffen und laufen weiter im normalen Betrieb.

 

globo-study Sprachreisen