Sprachreisen werden exotischer

Ein bunter Sprachenmix erfüllte in diesen Tagen das Berliner Intercontinental Hotel, wo der traditionelle internationale Sprachreisekongress stattfand – ein bedeutender Event für die globale Sprachreiseszene. «So exotisch wie diesmal ging es in Berlin noch nie zu», sagt Claudio Cesarano. Für den CEO der Media Touristik AG, der Tochtergesellschaft der Globetrotter Group, ist die Messe ein Pflichttermin. Auffallend sei der erstmals sehr hohe Anteil an Vertretern aus Indien und Afrika gewesen, so Cesarano.

Artikel der Zentralschweiz am Sonntag vom 18. Januar 2015

 


 

 

globo-study Sprachreisen