Italienisch lernen in Sizilien - Dolce Vita in Taormina

Zürich, 03.06.2014 - Die italienische Sprache steht für die mediterrane Lebensfreude und das heisse Temperament der Italiener. Sich der Dolce Vita hingeben und einzigartige Kultur erleben ist im Sprachaufenthalt in Taormina möglich.


 

Malerische Landschaften, mildes Klima und zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten: Taormina gehört zu den beliebtesten Destinationen für Touristen in Italien. Der Stadtkern befindet sich auf einer sonnigen Terrasse 200 m.ü.M. und erlaubt einen Ausblick bis zum Fusse von Taormina, welches sich durch stetigen Bevölkerungswachstum bis zum Meer ausgedehnt hat.

Eine besondere Sehenswürdigkeit bildet das antike Theater. Es gewährt freie Sicht auf den knapp 40 Kilometer entfernten Ätna und bietet eine einmalige Aussicht auf die spektakuläre Kulisse der Region. Selbst Goethe war von der Schönheit Taorminas verzaubert und beschrieb den Sonnenuntergang: „Unendlich schön war es zu beobachten, wie diese in allen Punkten bedeutende Gegend nach und nach in Finsternis versank."

Dolce Vita erleben und sich der italienischen Sprache hingeben, fällt in Taormina leicht. Eine magische und mystische Atmosphäre umgibt den Ort und verleiht der Stadt das typisch italienische Lebensgefühl, welches so bedeutend für die Sprache ist. So verfällt man in Taormina dem Charme der Italiener und lässt sich mitreissen von deren Lebensfreude. Folglich lernt man während einer Sprachreise die Sprache sowohl mit Kopf wie auch mit dem Herzen zu sprechen.

globo-study Sprachreisen