Freiwilligenarbeit in Lateinamerika

Zürich, 26.01.2016 -  Ein Blick hinter die Kulissen zu wagen und ein Land nicht nur durch die Augen eines Touristen zu sehen, ist ein aktuelles Thema. Jugendliche und Erwachsene entscheiden sich vermehrt für ein Ausland-Praktikum. globo-study Sprachreisen vermittelt Freiwilligeneinsätze in Lateinamerika.


 

Ein Praktikum im Ausland ist ein unvergessliches Erlebnis, das einen tiefen Einblick in die Kultur und den Alltag eines Landes ermöglicht. Es ist eine einmalige Lebenserfahrung, die nicht nur den sprachlichen Horizont erweitert, sondern auch von Arbeitgebern sehr geschätzt wird.

Ein Praktikum von globo-study ist in den lateinamerikanischen Ländern Chile, Peru und Costa Rica möglich. Um die Sprachkenntnisse vor dem Sozialeinsatz zu vertiefen, wird ein vierwöchiger Sprachkurs empfohlen. Die Einsätze erfolgen in den Bereichen Soziales, Umwelt, Tourismus oder Gesundheit.

Marcel Rüfenacht, Geschäftsführer globo-study, fügt an: „Ein Praktikum in Lateinamerika bedeutet, anzupacken, flexibel zu sein und sich intensiv mit der Kultur und Sprache des Landes auseinander zu setzen.“

globo-study Sprachreisen