Das fliegende Klassenzimmer in Ecuador

Das fliegende Klassenzimmer in EcuadorZürich, 23.07.2012 – Ecuador verfügt über ein Artenreichtum, das Seinesgleichen sucht. Das Land, das seinen Namen von der Äquator Linie hat, bietet vom schneebedeckten Vulkan Cotopaxi bis hin zu den einzigartigen Galapagos Inseln alles, was einen Spanisch Sprachaufenthalt zu einem Abenteuer werden lassen.

Ecuador ist zwar das Kleinste der Andenländer, besticht aber durch die zahlreichen Naturschönheiten und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Dazu kommen die majestätischen Andengipfel der Sierra, die tropische Küstenregion, der Amazonas Regenwald im Oriente und die weltberühmten Galapagos Inseln.

Einen Spanisch Sprachaufenthalt absolvieren und dabei so viel vom Land und der Kultur erleben wie möglich? Mit dem Programm „Travelling Classroom“ ist genau das möglich. Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Programms besuchen je eine Woche à 20 Lektionen Unterricht in einer Kleingruppe an vier verschiedenen Orten: Monatañita, Manta, Quito und Cuenco. Zahlreiche inbegriffene Aktivitäten wie ein Gleitschirmflug in Manta oder ein Besuch der Inka Ruinen von Pumapungo in Cuenca runden das Programm ab.

„Dieses Angebot ist die perfekte Möglichkeit, in kürzester Zeit vom Dschungel im Osten an die Küste im Westen zu reisen und die Herzlichkeit und die lebendige Kultur der Menschen kennen zu lernen“, erklärt Claudio Cesarano, Geschäftsleiter von globo-study Sprachreisen.

globo-study Sprachreisen