Bristol gemäss Sunday Times lebenswerteste Stadt des Vereinigten Königreichs

Zürich, 31.03.2014 - 64 Städte kämpften um den Titel der lebenswertesten Stadt des Vereinigten Königreichs. Bristol stach Konkurrenten wie London, Birmingham und Manchester aus und wurde zum Sieger gekürt. Auch für Touristen lohnt sich ein Besuch in der Stadt am Avon.

   

Bristol überzeugte mit seiner pulsierenden Kultur und der eindrücklichen Landschaft. Für die Richter war klar: „ Von Brunel zu Banksy geht es über eine grosse Auswahl an Wohnraum, einem wiederbelebten Hafen und ein hervorragendes öffentliches Verkehrsnetz, Bristol hat alles was eine Stadt lebenswert macht."

In den vergangenen Jahren konnte sich die Stadt von Ihrem Landeiimage befreien und präsentiert sich nun als eine der boomenden Städte des Landes. So hat Bristol die Reputation einer trendigen Metropole aufgebaut und gilt als Vorreiter des „Foodie Revival". Doch auch die Spitzenlage tut Ihren Beitrag zur steigenden Beliebtheit: Die Nähe zur Hauptstadt sind genauso einladend wie einige der nahgelegenen Traumstrände des Vereinigten Königreichs.

Für Besucher bietet sich besonders der Sommer an: Milde Temperaturen und beinah jedes Wochenende stattfindende Festivals stärken das Image der lebhaften Stadt. „Bristol gilt immer noch als Geheimtipp. Die Heimatstadt des Künstlers Banksy versprüht ein studentisches Lebensgefühl und verführt mit dem eindrucksvollen Hafen und dem Abwechslungsreichtum," verrät Claudio Cesarano, Filialleiter globo-stody Sprachreisen. Für Kulturinteressierte lohnt sich besonders ein Sprachaufenthalt. Die vielfältige Kultur der Stadt lässt sich auf einzigartige Weise erleben und wird dadurch viel greifbarer.

globo-study Sprachreisen