„Abenteuer Australien“ beginnt in Cairns

Zürich, 17.12.2015 - Bekanntlich gilt Cairns als Tauchhauptstadt Australiens. Die Nähe zum Great Barrier Reef macht Cairns zu einem beliebten Urlaubsziel und zieht Tauchbegeisterte aus aller Welt an. Das Korallenriff ist aber lange nicht das einzige Kunstwerk der Natur. globo-study bietet Englisch-Sprachkurse in Cairns an und zeigt passende Ausflugsmöglichkeiten auf.


 

Das Great Barrier Reef, das grösste Korallenriff weltweit, ist zweifellos die Hauptattraktion der Gegend rund um Cairns. Es bietet Lebensraum für hunderte Korallen, tausende Fisch- und Schwammarten, Seesterne, Schildkröten, Pflanzen und viele weitere Meeresbewohner.

Das Tauchparadies ist jedoch nicht alles, was die australische Stadt im Norden von Queensland zu bieten hat. Mit einem Sprachaufenthalt in Cairns erleben Studenten das „Abenteuer Australien“ in seiner pursten Form! Während die Stadt mit Designer-Läden, gemütlichen Cafés, Bars und Restaurants zum Geniessen einladen, sorgen abenteuerliche Touren im Regenwald und im Outback für Action.

Marcel Rüfenacht, Geschäftsführer von globo-study, fügt an: „Aufgrund des breiten Freizeitangebots ist Cairns insbesondere bei Backpackern eine populäre Destination. Seit Kurzem ist es zudem möglich, auf einer Plattform am Great Barrier Reef zu übernachten und eines der grössten Naturwunder auf eine ganz neue Art und Weise zu erleben.“

globo-study Sprachreisen