20 Jahre Paris Jazz Festival - Die Stadt der Liebe lädt zum Jubiläum

Zürich, 05.05.2014 - Am 7. Juni jährt sich zum 20. Mal das Paris Jazz Festival in der französischen Hauptstadt. In den darauffolgenden 8 Wochenenden bis zum 27. Juli finden im Parc Floral de Paris Konzerte rund um eine Musikrichtung statt, die für viele Lebenseinstellung zugleich ist. Für Kultur und Sprachbegeisterte die perfekte Brücke im Sprachaufenthalt.

Paris Jazz Festival in der Stadt der Liebe

Gegründet wurde das Jazz Festival 1994 von zwei jungen Jazzpassionierten unter dem Namen „À Fleur de Jazz". Gemeinsam mit der Direktion des Parc Floral verwirklichten sie ihre Vision des Zusammenspiels von harmonischer Natur und farbigen Klängen im Botanischen Garten von Paris. Mit 120'000 Eintritten im Jahre 2013 gehört das Paris Jazz Festival zu den beliebtesten seines Genres - und ist erst noch kostenlos.

Das Festival findet jeweils an den Wochenenden statt und zelebriert jede Woche ein anderes Thema. Von „Tribute to South Africa" über „Latin Jazz" bis hin zu „Jazz on the Beat" der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Neben den Konzerten werden Workshops und Attraktionen für Musikinteressierte angeboten.

Paris gilt als kultureller Schmelztiegel und bietet die perfekte Kulisse für dieses besondere Festival. Claudio Cesarano, Geschäftsführer globo-study Sprachreisen ergänzt: „Paris ist eine vielfältige Stadt mit einer mannigfaltigen Verwurzelung, doch eines hat die Pariser immer verbunden: die Musik. Wer also die Seele der Stadt erleben möchte, findet im Paris Jazz Festival den perfekten Rahmen."

Damit es beim Besuch des Festivals auch mit der Verständigung klappt, empfiehlt sich ein Sprachaufenthalt in Paris. Von Montag bis Freitag werden den Kursteilnehmenden Sprache, Kulinarik und Kultur näher gebracht. An den Wochenenden steht den Studenten dann die Zeit offen für ein individuelles Erleben der Metropole, z.b. in Form des belebenden Musik-Festivals im Botanischen Garten.

globo-study Sprachreisen